02251 71019

Fahrlehrerlaubnis, Klasse CE, Güterverkehr (LKW)

Die Fahrlehrerlaubnis Klasse BE ist die Grundausbildung, die jeder Fahrlehrer zuerst erwerben muss. Die Fahrlehrerlaubnis der Klassen A, CE und DE bauen auf dieser auf.

Voraussetzungen:

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum Fahrlehrer BE
  • geistig, körperlich und persönlich geeignet (ärztliches Zeugnis, polizeiliches Führungszeugnis)
  • mindestens 2 Jahre Fahrpraxis Klasse CE innerhalb der letzten 5 Jahre

Einer zweijährigen Fahrpraxis bedarf es nicht, wenn der Bewerber um die Fahrlehrerlaubnis der Klasse CE 6 Monate lang hauptberuflich – als Angehöriger der Bundeswehr, der Bundespolizei oder der Polizei überwiegend

  • Kraftfahrzeuge der beantragten Klasse geführt hat oder
  • in einer Fahrschule 60 UE Fahrstunden absolviert hat

Lehrgangsinhalte

  • Verkehrsverhalten, Recht, Fahrzeugtechnik, Verkehrspädagogik, praktische Fahrübungen

Lehrgangsdauer und -ort, Abschluss

Der Lehrgang umfasst mindestens 280 Unterrichtsstunden und findet in Verkehrsfachschule cool2drive statt. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit der Sie durch Ihre zuständige Behörde zur Fahrlehrerprüfung zugelassen werden.

Ihre beruflichen Chancen – Mit dem Besitz der Fahrlehrerlaubnis der Kl. CE haben Sie die Möglichkeit, sich auf berufliche Aus- und Weiterbildung zu spezialisieren.