02251 71019

Fahrlehrerlaubnis, Klasse A (Motorrad)

Die Fahrlehrerlaubnis Klasse BE ist die Grundausbildung, die jeder Fahrlehrer zuerst erwerben muss. Die Fahrlehrerlaubnis der Klassen A, CE und DE bauen auf dieser auf.

Zugangsvoraussetzungen

  • Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE
  • mind. 2 Jahre Fahrpraxis in der Klasse A

Lehrgangsinhalte

  • Pädagogik, Recht, Fahrverhalten und Technik

Lehrgangsdauer und -ort

Der Lehrgang umfasst mindestens 140 Unterrichtsstunden und findet in Verkehrsfachschule cool2drive statt.

  • 1 Monat, Theorie und Praxis in Vollzeit

Da die Ausbildung als Fahrlehrer der Klasse A (Motorrad) auf den Grundlagen der Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE (PKW) aufbaut, ist bei dieser Ausbildung kein anschließendes Praktikum erforderlich.